Archiv

Posts Tagged ‘Studentinnen’

Bildung in Deutschland

September 9, 2009 4 Kommentare

Ich weiss nicht, was ihr für Erfahrung mit dem deutschen Bildungssystem habt. Aber diese Meldung auf telepolis kommt für mich kaum überraschend.

Was ich immer wieder erlebt habe und weiterhin von Schüler- und Studentinnen höre ist:

  • Lehrer- und Professorinnen versuchen oft schon am Anfang möglichst viele neue Schüler/Studentinnen loszuwerden nach dem Motto “Du bist hier falsch” oder “das ist alles total schwierig, gib lieber gleich auf”.
  • Auch während der Schul- und Studienzeit gibt es viele Sollbruchstellen um Schüler/Studenten rauszuwerfen.

Das problematische dabei ist:

  1. Ausbildungswege, die Menschen wählen, werden zerstört. Das bedeutet für diese Menschen, dass sie Jahre verschwendet haben oder sich plötzlich umorientieren müssen. Nicht etwa, weil sie keine Chance haben, sondern weil man sie losgeworden ist.
  2. Für den Staat ist das auch IRRE TEUER. Ich bin der Meinung das ein abgebrochenes Studium viel teurer ist, als ein Student der weiterstudiert. ich vermute die gegenwärtige Politik rechnet nur mit den Ausgaben, die noch kommen – und nicht so sehr mit den Ausgaben, die getätigt wurden. Fakt ist: Ein Student, der abbricht bedeutet  IMMER einen Totalverlust für den Staat. Ein Student der länger braucht bedeutet immer einen qualifizierteren Menschen.

Insofern ist ein Schüler oder Student auf seinem Weg immer ein WIN/WIN – mal abgesehen von dem Bild des ewigen Studenten, den ich für die große Ausnahme halte.  Ich denke es wäre Zeit, dass man sich mehr Gedanken darüber macht, wie man Menschen in ihrem Bildungsweg und ihrer Entscheidung stärken kann, anstatt sie zu entmutigen und ihnen ein Weiterstudium zu verbieten aus formalen Gründen.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 117 Followern an