Fall Rosemarie F. – Schaffung einer Märtyrerin?

Zunächst vorab will ich keine Zwangsräumungen legitimieren. Bei den Berichten habe ich mich aber gefragt, ob das alles wirklich so optimal gelaufen ist seitens der Supporter*innen.

Ich denke man muss zwei Dinge unterscheiden:

  1. Das Wohl eines Menschen, hier Rosemarie F.
  2. Das Verhindern einer Zwangsräumung

Ich denke man kann beides nicht gleichsetzen. Und man sollte, wenn man Hilfe anbietet immer Ersteres auch an erster Stelle behandeln. Will sagen: War es angesichts der aktuellen Politik, der Vermieterin und der Gesamtsituation angemessen primär auf das Verhindern der Zwangsräumung gezielt zu haben?

Da wäre aus meiner Sucht die Frage, ob jemand sie ermutigt hat, in ihrer Wohnung zu bleiben, obwohl eine Zwangsräumung evt. schon länger anstand. Wenn ja, dann muss man sich, wenn man diese Zwangsräumung als ursächlich für ihren Tod nimmt auch fragen, ob man sie gut beraten hat. Gehts jetzt um Rosemarie F. oder darum, dass man eine Märtyerin haben will? Sicher gehts einigen die ihr nahe standen tatsächlich um die Frau – vielleicht müssen diejenigen aber auch nachdenken, wie sie sich verhalten haben.

Ich bin auch gegen jede Art von Zwangsräumung, aber manchmal muss man einfach eingestehen, dass man verloren hat. Es ist was anderes, wenn ein gesunder, junger Mensch sich bewußt für eine Zwangsräumung als politisches Statement entscheidet, oder ob man einer kranken Frau rät, sich diesem Stress zu geben, anstatt nach Alternativen zu suchen.

Mein Verdacht ist nach dem, was ich so lese, dass einige da falsch abgewogen haben. Man kann natürlich alle Schuld den Behörden und den Vermietern zuschieben. Aber ist das auch ehrlich? Wäre ich jedenfalls in einer ähnlichen Situation, dass ich jemanden raten sollte, der krank ist, würde ich auf jeden Fall dazu raten sich den Stress einer Zwangsräumung auf gar keinen Fall zu geben. Ich vermisse da im Moment ein wenig die Selbstreflektion innerhalb des öffentlichen Aufschreis.

Fall Rosemarie F. – Schaffung einer Märtyrerin?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s