TAZ: „Schämt euch, ihr Schlampen!“

Da will mal wieder jemand witzig sein:

Trikottausch 14: Teamcheck Objektiv: Schämt euch, ihr Schlampen! – taz.de.

Denis Yücel ist aber nicht witzig, sondern einfach nur sexistisch. Und viele Kommentatoren denken: In der entsprechenden Rubrik ist ALLES erlaubt oder wer Sexismus kritisiert sei einfach nur humorlos.

Ich denke aber das Gegenteil: Eben so eine Denke – die eine absolute Zügellosigkeit beim Sexismus propagiert verkennt die Lage! Sexismus ist eben nicht einfach nur ein sprachlicher Ausrutscher, sondern immer auch Wegbereiter für Gewalt gegen Frauen. Daher kann man das eben nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Was heir eher durchkommt ist die Meinung, dass es hier ja „NUR“ um Frauen und Frauenfußball geht  – also wozu die Aufregung? Ein solcher Artikel wäre selbst als Satire im Männerfußball undenkbar! Man würde das einfach so nicht schreiben, weil Sexismus gegen Männer einfach nicht so gut in bestehende Muster passt. Der Artikel besagt: Frauen sind eh midnerwertig, also entwerte ich sie weiter.

Damit ist er aber in meinen Augen noch viel verwerflicher als manch ein sexistischer Ausrutscher in nicht-satirischen Artikeln. Es ist davon abgesehen genau so platt und schlecht wie die Reduzierung der Kanzlerin Merkel auf ihr Frausein bei manchem Kabarettisten, dem zu ihrer Politik nix intelligentes einfällt.

 

Advertisements
TAZ: „Schämt euch, ihr Schlampen!“

Ein Gedanke zu “TAZ: „Schämt euch, ihr Schlampen!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s