Mister Verteidigung

Der Herr macht seinem Posten alle Ehren. Wir lesen in einem Kommentar von Stephan Ueberbach auf Tagesschau.de:

Ja was denn nun? Erst hatte Guttenberg die Schummel-Vorwürfe als „einfach nur abstrus“ abgebürstet. Dann sollte der „Doktor“ vorübergehend ruhen. Und jetzt möchte der fränkische Freiherr seinen akademischen Titel plötzlich zurückgeben. Man möchte sich die Augen reiben. Ganz offensichtlich hat das verheerende Krisenmanagement der vergangenen Tage – und das Überfliegen der eigenen Doktorarbeit am Wochenende – zu der Erkenntnis geführt, dass angesichts des ständig wachsenden Drucks nur noch ein Befreiungsschlag helfen kann. Hier setzt ein Getriebener auf die Flucht nach vorn. Die Mittel allerdings sind fragwürdig.

Kann man nur unterstreichen. Das viele Bundesbürger dem ganzen so unkritisch gegenüber stehen ist schon erstaunlich. Unsere Bundesregierung jagt gnadenlos Teenager, die sich gedankenlos harmlose Filmchen auf die heimische Festplatte herunterladen. Aber der oberste Dienstherr der Bundeswehr darf mit dem Urheberrecht Schlitten fahren?

Ich weiss gar nicht, was es da zu diskutieren gibt: Es handelt sich hier bei der Vielzahl an (so Guttenberg) „Fehlern“ eben gerade nicht um eben solche. Guttenberg hat bei seinem Doktortitel betrogen. Er ist ein Betrüger. Und auch die Reaktion war mehr als nur unglücklich. Denn er hat auch über die Hintergründe gelogen. Wie im Kommentar oben deutlich wird.

Natürlich ist so ein Mensch in der Politik untragbar.  Und wenn die Bundeskanzlerin so ein Verhalten verteidigt, stellt sie sich hinter Urheberrechtsverletzungen und Betrug. Wenn hier jemand behauptet das wären einfach viele Zufälle oder einfach nur ein paar vergessene Quellenangaben. Aktuell sind es 72,8 % der Doktorarbeit, die solche „Fehler“ enthalten. Alles Zufall? Come on!

 
Aus dem GuttenPlag Wiki:

Die zahlreichen textuellen Anpassungen der Plagiate, die Tatsache, dass die Plagiate über die ganze Dissertation hinweg zu finden sind, und die Tatsache, dass selbst die Einleitung kopiert wurde, lassen darauf schließen, dass diese Plagiate kein Versehen waren, sondern bewusst getätigt wurden

Advertisements
Mister Verteidigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s