OBI kriegt auf die Mütze

In zwei Baumärkten der OBI-Kette fanden am letzten Samstag seitens der Gewerkschaft FAU (Freie ArbeiterInnen Union) Aktionen statt, um die Mitarbeiter und Kunden über die Zustände in polnischen Märkten (v.a. in Krakau) der gleichen Kette zu informieren und um Druck aufzubauen, dass  sich dort etwas ändert.

Dazu wurde ein Flugblatt verteilt, das über die Zustände informiert:

Die Reaktionen aus den Berichten:

In Hamburg-Harburg (FAU HH und FAU Kiel):

Sehr schnell wurde aber die Geschäftsleitung informiert, die dann sofort mit dem Sicherheitsdienst auftauchte und die AktivistInnen mit den Worten begrüßte: „Sie haben noch 30 Sekunden, zu verschwinden – ansonsten rufen wir die Polizei“.

In Wiesbaden:

Der dritte und beste Ort, das Infomaterial unter die Leute zu bringen, war ein Kreisel, an dem die Zufahrten zu OBI und dem Konkurrenten Hornbach liegen. Hier bildeten sich teilweise kleine Staus, da viele ankommende und abfahrende KundInnen kurz anhielten, um sich Flyer in die Autos reichen zu lassen.

Die FAU hat eine Sonderseite zu den Aktionen bei OBI eingerichtet.

Advertisements
OBI kriegt auf die Mütze

Ein Gedanke zu “OBI kriegt auf die Mütze

  1. Mobbing gibt es auch bei OBI…

    Auf FAU.org wird über Soliaktionen für die OBI-Beschäftigten – nicht nur – in Polen berichtet: Ausbeutung gibt’s überall. Oder bei OBI. Aufgrund eines Hilfeersuchens von polnischen OBI-Beschäftigten fanden am heutigen Samstag, den 12, Februar 20……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s