Welle von Polizeigewalt nimmt nicht ab. Diesmal: „MediaSpree entern!“

Polizeigewalt wird zu einem immer größeren Problem, auch wenn die Politik dabei beide Augen fest verschließt und Anzeigen gegen die Polizei regelmäßig im Leeren verlaufen, weil hier Aufklärer und Angeklagte Kollegen sind. Am 5.6. kam es dieses mal in Berlin im Rahmen der Aktion „Mediaspree entern!“ zu erheblicher und unkontrollierter Gewalt:

„Selbst bei Fällen krassester Polizeigewalt werden kaum noch Anzeigen gegen Polizeibeamte erstattet, weil diese wegen der gegenseitigen Deckung der Beamten so gut wie niemals zur Verurteilung der Schläger in Uniform führen.“

Advertisements
Welle von Polizeigewalt nimmt nicht ab. Diesmal: „MediaSpree entern!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s