Neue/r Bundespräsident/in

Nur das niemand hinterher sagt, es habe niemand gesagt. Für die Internet-Generation gibt es zwei meistgehasste Politiker:

  1. Herr Schäuble, s.a. Schäublone, wegen Vorratsdatenspeicherung und OnlineDurchs(e)uchung
  2. Frau Von der Leyen, alias Zensursula, wegen dem Netzsperrengesetz.

Wenn die CDU jetzt meint, diese beiden Highlights ausgerechnet ins Rennen schicken zu müssen, so ist das nicht nur eine Ohrfeige, sondern ein Schlag in die Magengrube für all diejenigen, die sich für ein freies Internet, Bürgerrechte und ein Leben ohne Überwachung eingesetzt haben. Und diese Bewegung ist weit größer als AKVorrat oder Piratenpartei.

Das kann ja wohl nur ein Witz sein. Beide Kandidaten stehen für eine Spaltung der Gesellschaft.

PS: Zu Köhler: Seufz, Na und  er hat nur ds wiederholt, was überall steht und gesagt wurde. Ich erinner nur an Struckis Deutschland am Hindukusch verteidigen. Natürlich gehts bei Deutschlands Kriegen um die Wirtschaft. Um was denn sonst? Die Empörung galt dann wohl eher der Offenheit mit der Köhler die Wahrheit ausgesprochen hat.

Advertisements
Neue/r Bundespräsident/in

Ein Gedanke zu “Neue/r Bundespräsident/in

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s