Schulfilter sperrt Gulli.com aus

Das bekommen Studenten an vielen Bildungseinrichtungen zu sehen, die Schulfilter Plus  einsetzen und z.B. Gulli.com aufrufen:

Diese ist folgenden Themenbereichen zugeordnet:

Computerkriminalität / Hacking, Warez / Softwarepiraterie, Blogs / Foren

Mach mit – Handeln Hand in Hand – Eine Aktion für ein sauberes Internet.

gulli.com ist ein Webportal, das sich seit 1998 mit verschiedenen Themen aus den rechtlichen Grauzonen der Internetnutzung beschäftigt. Dominierend sind unter anderem Computersicherheit, die aktuelle Szenewelt (jedoch wird dort nur debattiert, um der aktuellen Rechtslage zu entsprechen) und auch Probleme beim Dateitausch. Es geht aber auch auf Anonymität, Datenschutz und Urheberrecht näher ein. … Mehr Informationen zu Gulli.com bei Wikipedia.

Zensur in Deutschland. So sieht die Zukunft aus?

Advertisements
Schulfilter sperrt Gulli.com aus

8 Gedanken zu “Schulfilter sperrt Gulli.com aus

  1. Sehr geehrter Herr Pfennig,

    vielen Dank für Ihre Kritik. Leider ist diese aus meiner Sicht nicht berechtigt. Die Webseite http://www.gulli.com ist im Schulfilter Plus im Themenfeld „Blogs/Foren“ und „Suchmaschinen/Webkataloge/Portale“ einklassifiziert. Ich weis nicht, wo Sie Ihren Screenshot gemacht haben. evtl. ist der Schulfilter Plus auf diesem System nicht auf dem aktuellen Stand. Unser Service-Center für Schulen hilft hier gern weiter.

    Generell handelt es sich nicht um Zensur, da jede Schule und jeder Lehrer entscheiden kann, welche der momentan 70 verschiedenen Themenfelder er freischaltet oder sperrt. Hinzu kommt eine pädagogische Oberfläche, welche es ermöglicht differenzierte Einstellung für verschiedene Unterrichtssituationen mit sogenannten Lernboxen zu realisieren. Hierdurch wird jeglicher Zensur vorgebeugt und das Handeln in die Hände der Nutzer gelegt.

    Viele Schulen sperren über die reinen Jugendschutzrelevanten Inhalte auch Inhalte, welche im Unterrricht stören können, weil sie nicht zum Unterrichtskontext gehören.

    Für weitere inhaltliche Fragen oder einen Gedankenaustausch stehe ich jederzeit gern zur Verfügung.

    Für einen kurzen Überblick der Funktionsweise empfehle ich Ihnen den kurzen Film zum Kinder-und Jugendschutz im Internet an Schulen. http://www.digitallernen.de

    Mit freudlichen Grüßen

    Marian Schroeder

    1. Der Screenshot stammt aus der WAK Kiel. Dort ist z.B. Facebook freigeschalten. Dort werden u.a. auch Menschen im IT-Bereich ausgebildet. Da kann ich nur sagen: Wenn die Leute Gulli nicht abrufen können, dann fehlt eine wesentliche alternative Informationsquelle. Für mich ist es auch dann Zensur, wenn diese willkürlich durch eine Lehrkraft oder einen Administrator erfolgt. Ich halte die Idee eines „sauberen Internets“ schon einmal für verfehlt. Ich wende mich nicht per se gegen Filter. wenn es um Minderjährige geht mögen auch Whitelist-Filter sinn machen. Was ich aber bedenklich finde ist, wenn Nachrichtenportale und Blogs in eine zentrale Filterliste wandern und dann Heise.de abrufbar ist aber das sehr ähnliche Heise.de nicht. das fängt es an komisch zu werden. Sind die Filterlisten öffentlich oder transparent?
      Das in Bayern eine Firma ein Monopol auf zentrale Filtersoftware bekommt finde ich auch höchst bedenklich. Zur Medienkompetenz gehört auch, dass man Filter hinterfragen kann. Jede Form der Zentralisierung ist bedenklich. Adblocker Plus für Firefox verfolgt da ein offeneres Modell. Software und Filter-Daten gehören m.E. strikt getrennt.

  2. Bernd schreibt:

    Wer sich mit Filtern auseinandersetzt, weiß, dass immer der Betreiber festlegt, was gesperrt wird. Und das ist dem Fall die Uni. Also mal beim EDV-Service oder gleich beim Dekan der Uni nachfragen!

    1. Die Filterlisten werden aber oft wie in diesem Fall zentral bestückt. Wie das Video zeigt können die Dozenten und Lehrer dann nur ganze Kategorien freischalten (vielleicht auch etwas abstufen). Ich gehe nicht davon aus, dass vor Ort viel an Anpassung möglich ist oder vorgenommen wird.

  3. Miriam schreibt:

    Ihr könnt schreiben was ihr wollt. Aber wenn ihr Leute nach Gulli.com fragt bekommt ihr zumeist die Antwort daß man da prima Warez saugen kann.

  4. Goldsteal schreibt:

    Selbes Problem ! Kann nicht auf meine Gulli:Mailadresse.
    Webfilter

    * Anmelden

    Der Zugriff auf diese Seite ist nicht erlaubt!

    Grund:
    Verbotene Domäne: gulli.com

    Adresse:

    Wenn die Seite irrtümlicherweise gesperrt wurde, kannst Du möglicherweise mit Hilfe der folgenden Optionen Zugang erlangen.

    Ich möchte:

    * Den Filter in eigener Verantwortung umgehen
    Gibt die Seite nur für Dich selbst frei, informiert jedoch den Netzwerkbetreuer darüber.

    * Diese Seite für alle Benutzer freigeben
    Entsperrt die Seite für alle Benutzer, entweder permanent oder nur für einen bestimmten Zeitraum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s