Beleidigungen von den Gleicheren

Es ist schon faszinierend, was denn bei den Piraten völlig unmoderiert durchgeht:

Was Isi angeht, diese schlecht blondierte und nach einem Lebenssinn suchende Feindin der Piraten, als Maßstab oder gar Beleg anzuführen, reduziert die Glaubwürdigkeit eines Jeden der es tut, entscheidend.

Dies nur als weiteres Zeugnis wie unehrlich die Behauptung ist, dass Beleidigungen dort grundsätzlich nicht möglich sind. Wenns gegen Frauen geht, wie bei Arvid, gehts immer. Unfassbar.

Advertisements
Beleidigungen von den Gleicheren

12 Gedanken zu “Beleidigungen von den Gleicheren

  1. Isi schreibt:

    Dieses Forum ist eben sein privates Spielfeld und als G-Mod mit G-Mod Miriam im Rücken hat er halt freie Hand. Und bitte, wenn es gegen Frauen geht, sind sich doch Maskulisten weitgehend einig, dass es auf jeden Fall berechtigt ist.

    😉

      1. Ja, ich habe mich dazu geäußert. Das hast du sicher gelesen. Aber was hilft das, wenn ich die einzige bin, die don-quichotesk gegen Windmühlenflügel kämpft und alle anderen (die nicht gesperrt wurden) den Rückzug angetreten haben?

      2. Vielleicht liegts ja daran, dass Don Quijote ein Mann war? 😉 – Übrigens kann ich das Buch sehr empfehlen! Wobei der vergleich nicht ganz passt, denn Don Qujote hat gegen eingebildete Feinde gekämpft. Passt insofern bessere zur Männerbewegung – wobei ER war ja ein Frauenfreund und somit das ganze Gegenteil. Don Qujote also im Blick der Männerbewegung ein Lila Pudel. 😉

    1. Naja, da gibts dann ja auch welche. Arvid ist glaube ich kein Maskulist, aber immerhin ein überzeugter Männerrechtler (das würde ich als ne Stufe weniger extrem einordnen). Aber immerhin hat er die AG Männer gegründet, deren Gründung als solches bereits einen Affront darstellt, legt es doch nahe, dass es die Männer sind, die benachteiligt wären. Das „wir“ Männer hier und da auch Nachteile erfahren liegt in der Natur der Sache, aber eben nicht überall und nicht strukturbedingt. Ich muss mich nur in meinem Bekanntenkreis (und der ist eher aufgeklärt) umschauen und sehe wie es oft läuft. Ich nehme das ganze auch bei Jungs und jungen Männern nicht so genau, die halt zu viel James Bond geschaut und die falschen Bücher gelesen haben – wenn sie denn bereit sind ihre Sichtweise in Frage zu stellen. Wenn da aber Leute eine eigene Agenda stricken sehe ich das als eine demokratiefeindliche Sache an – fast schon Esoterik.

    2. Isi schreibt:

      Isi fühlt sich der intellektuellen Redlichkeit verpflichtet und wird brachiale Blödheit aus politischen Gründen da anzeigen, wo sie zu finden ist.

      🙂

      Wären Maskulisten auch nur halb so blöde wie sie nunmal sind (und das gilt auch für Arvid und Miriam), würden sie mich nicht Bohne interessieren. Wenn aber jemand zBsp. Männerparkplätze fordert, weil es Frauenparkplätze gibt und er sich als Mann dadurch benachteiligt fühlt, dann regt sich mein Widerspruchsgeist. Das ist so abgefahren, dass ich dann überlege, auf was Maskulisten nach dieser Logik noch alles verzichten, wenn man davon eine Version für Frauen erfindet, zBsp. Glühbirnen für Frauen, Betten für Frauen, Häuser für Frauen, Luft für Frauen, Wasser für Frauen, Sex für Frauen, und auch Kinder sind Frauensach…..

  2. Alex schreibt:

    Leute wie dieser Arvid fehlt es doch an einem komplexen geistigen Background. Die haben doch gar keinen Plan, was sie mit mit ihren peinlichen Kleinkriegen gegen die bösen Andersdenkenden so alles anrichten.

    Progressiv orientierte Menschen wenden sich von solchen Leuten mit Abschau ab. Erhalten bleiben der Piratenpartei eine reihe von Kleingeistern, die von gesellschaftlichen Themen keinen Blassen Schimmer haben und dabei auch völlig unbelehrbar sind.

    Es war völlig richtig, sich aus dem Piratenforum zurückzuziehen. Diese ganze Geschichte ist einfach so absurd, dass einem dazu nicht mehr viel einfällt. Ein Einzelfall ist sie wohl nicht. Wenn man sich den Blog von Kreaturen wie Aaron Koenig so anschaut, dann kommt einem das kalte Grausen. Diese Partei hat jegliche Hoffnungen über sie schon im Keim erstickt. Mit solchen Leute will ich nichts zu tun haben.

  3. ambro schreibt:

    Arvid hat seine Bemerkung zwar editiert aber ein persönlicher Angriff ist es immer noch. Und keinen interessierts? Er darf als Mod ad personam Beleidigungen äußern und das hat keinerlei Konsequenzen? Er lenkt von Piratenweibs Hinweis auf dumme und primitive Weise ab und das wars? Thema beendet?
    Wenn man bedenkt, welche Maßstäbe er bei sich selbst anlegt („verbohrter Männerrechtler“… huuuh wie böse!), ist das lupenreines zweierlei Maß, mit dem dort gemessen wird. Ekelhaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s