Startseite > Internet, Zensur > Kommentare, Zensur, Blogs

Kommentare, Zensur, Blogs

Da ich neulich eine Diskussion hatte über die Freizügigkeit von Kommentare auf meinen Blogs, will ich hier mal eine kleine Umfrage starten, was ihr prinzipiell für angemessen haltet bei Kommentaren. Ich persönlich sehe einen Unterschied zwischen Blogs und Foren. D.h. ich sehe mich nicht dazu verpflichtet jeden Kommentar zu veröffentlichen. Das hängt bei mir nicht davon ab, ob jemand mir gegenüber kritisch ist oder nicht, sondern ob ein Kommentar konstruktiv ist. Einfaches Blabla oder Kommentare, die mich lächerlich machen wollen akzeptiere ich auf meinem Blog nicht. Dafür gibt es Foren oder das eigene Blog. Trackbacks habe ich bisher glaube ich ALLE zugelassen, sofern kein Spam. Fand ich aber lustig, dass Leute die mich im Piratenforum gesperrt haben von mir erwarten, dass ich hier jeden scheiss von ihnen als Kommentar akzeptiere. Fühlt euch dazu ermutigt hier auch mit euren Kommentaren entweder zu schildern, wie ihr es haltet, oder was eure Meinung zu der Frage ist. Wo fängt Zensur an und wo hört das Moderieren auf?

Kategorien:Internet, Zensur Schlagworte: , , ,
  1. Isi
    Januar 12, 2010 um 8:31 nachmittags | #1

    Ich habe für die Option “nur konstruktive Kommentare veröffentlichen” abgestimmt, würde aber gern dahingehend einschränken, dass man auch gern den gröbsten Bullshit freischalten kann, wenn es irgendeinem Zweck dient. Allerdings besteht kein Anspruch darauf, die destruktiven Kommentare so wie gepostet, veröffentlicht zu wissen. Ich sammele die Blog-Kommentare, die ich für destruktiv halte und veröffentliche sie in einem anderen Zusammenhang, als Fan-Blog. Somit sind sie öffentlich, der Spammer weiß, dass er gelesen und zur Kenntnis genommen wird, seiner Meinungsfreiheit ist gedient, aber es es ist auch klar, was ich davon halte und das ist nicht mehr als die Bereitschaft einer formalen Wiedergabe ohne inhatliche Reaktion.

    • Januar 13, 2010 um 4:57 nachmittags | #2

      Erweiterung hier: Nuhr schreibt: “…Neuerdings beweisen auch die Piraten durch Drohungen, Beleidigungen und Nötigung, dass sie alles sind, aber keine Partei für zivilisierte Wähler. Es gibt einen großen Haufen adrenalingesteuerter Radikalgeiferer…” Nuhr hats auch erkannt….

      • Isi
        Januar 13, 2010 um 9:54 nachmittags | #3

        Alle wissen es (außer Piraten, aber darum sind sie ja welche.)

  2. Isi
    Januar 13, 2010 um 1:53 nachmittags | #4

    Nur mal so, als Randbemerkung:

    http://www.nuhr.de/neuigkeiten.php

  3. März 6, 2011 um 1:47 nachmittags | #5

    Habe meine Meinung zu Kommentaren auf meiner Seite veröffentlicht.
    http://www.kulturwien-news.net/
    LG
    Hans Martin

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 118 Followern an