Müntefering verfehlt Ziel

Und was soll das werden? Müntefering hat erkannt das es nicht ganz ohne die Linke geht. Er wil also durchaus Rot-Rote Koalitionen akzeptieren. Aber im Bund will er keinen Linken-Einfluß. Und wie soll das gehen? Da es einen Bundesrat gibt hätten Rot-Rote Regierungen auch direktes Mitwirkungsrecht in der Bundespolitik. Also: Hartz IV soll bleiben, es wäre aber ok mit einer Partei auf Länderebene koalieren, die Hatz IV umkehren will – und deswegen will er sie im Bund ignorieren und bekämpfen.

Wo soll das hinführen? Was ist jetzt die Position? Abkehr oder Festhalten von/an Hartz IV? Konfusius Münte…. Beide Richtungen gleichzeitig geht nicht. Und wer soll bitte glauben, das es im Bund nicht doch passiert. Letztlich ist di Position jetzt schon anders als noch gestern. Münte hat kein Problem damit von heute auf morgen seine Position zu wechseln. Welche Richtung wählt man also wenn man SPD wählt? Wieder einmal wird das Ganze nicht inhaltlich, sondern politstrategisch aufgezogen. Nebelkerzen.

Advertisements
Müntefering verfehlt Ziel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s