Rezessions-HOWTO?

Nachdem klar ist, das wir alle in eine massive Rezession reingezogen werden (siehe auch Größte Bankenpleite der US-Geschichte) stellt sich jetzt die Frage, wie man sich darauf am besten einstellt. Keine Bank oder Versicherung wird wohl verschont bleiben – und somit keine der Anlagen die derzeit getätigt sind. Das Problem ist, das sicher jede Reaktion den Effekt verstärkt. Aber man muss natürlich darauf vorbereitet sein. Im Moment würde ich sagen: Je riskanter die Anlage desdo früher auflösen. Darüberhinaus sollte man wohl auch Geld aus Finanzunternehmen abziehen wo es nur geht. Es ist ja zu erwarten das viele Versicherungen pleite gehen. Ja man hat uns gesagt das private Absicherung eine gute Sache wäre – aber da hat man gelogen. Im Grunde genommen ist das alles nichts wert wenns drauf ankommt. Das einzige was einigermaßen helfen kann sind lokale Geldkreisläufe mit Parteien die sich vertrauen. Je abstrakter desdo gefährlicher. Wie weit der Absturz gehen wird ist heute noch nicht absehbar – aber ich denke im Vergleich zu 1929 wird es um einiges schlimmer werden – und globaler.

Wichtig wäre es jetzt wieder schnell Wissen zu sammeln auf Basis des alten Crashs/Depression wie man da am besten überlebt. Nach dem Crash wird jetzt mit Sicherheit eine Inflation kommen.

Advertisements
Rezessions-HOWTO?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s