Tabu oder nicht tabu?

Ihr erinnert euch, das Frau Merkel gesagt hat es dürfe im Wahlkampf kein Tabu geben? Lustig fand ich dann aber wie die CDU reagierte. So bezeichnete Michael Boddenberg die Reaktionen in der SPD als „Unverfrorenheit“ . Mit der Tabulosigkeit ist es dann offenbar nicht so weit her. Vielleicht hätten Sie dazusagen sollen, das dies nur für ihre eigenen Äußerungen gilt und ggf. auch nur wenn es gegen „Ausländer“ geht? Denn wenn Nazis mal wieder jemanden halb tot schlagen ist man doch zumeist bemüht wieder dem „Ausländer“ irgendeine Teilschuld zuzuweisen.

Fakt ist das seit Jahrhunderten die Kriminalitätsrate sinkt, ebenso wie die Morde (Quelle: Freakonomics). Fakt ist auch das die Jugendkriminalität stetig abnimmt:

Advertisements
Tabu oder nicht tabu?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s